Donnerstag, 26. Januar 2017

Lieblingskissen

Nachdem mich den ganzen Winter GsD kein einziger Erkältungsvirus erwischt hat (toi toi toi *aufHolzklopf*), bin ich zum Ausgleich dazu offenbar einem ganzen Bataillon anderer Viren erlegen. *soifz*

Letztes Jahr schon habe ich mich auf englischsprachigen Blogs mit dem Ropebowlvirus infiziert, dann hat mich #6Köpfe12Blöcke erwischt und dazwischen hat mich Gesine mit ihrer fabulösen "Ein Charmpack - ein Kissen"-Anleitung angefixt.
Ich bin aber auch so ein Lemming...  

Angefangen habe ich ganz egoistisch mit einem Kissen für mich, schließlich lag da schon ein lange gehütetes Schätzchen von Kate Spain herum, das förmlich nur auf dieses Projekt gewartet hatte. 
Kennt ihr das auch, dass eure Stoffe euch sagen, wann sie was werden wollen oder muss ich mir jetzt Gedanken machen? ;-)

Charmpack *Paradiso" von Kate Spain ♥

Nachdem die Stoffwahl geklärt ist, kommt der für mich spannendste und damit auch langwierigste Part der ganzen Geschichte: wie ordne ich die 42 Quadrate an?
Das kann dann schonmal locker eine Stunde oder mehr in Anspruch nehmen, ich mache dann Fotos von den einzelnen Anordnungen, sortiere ständig hin und her und gehe schlimmstenfalls Gesine gehörig auf den Wecker, indem ich ihr ständig meine neueste Anordnungsidee unter die Nase halte. *lach*
 


Das war meine Endanordnung, wobei man bei Stoffen mit Musterrichtung auch immer beachten muss, dass diese ja nach dem Nähen von vorn und hinten richtig herum sein müssen. Ich vergesse sowas ja gerne mal...

Wie es sich für ein ordentliches Patchworkkissen gehört, muss natürlich auch der Rahmen angemessen sein und so habe ich meine Ikea-Ektorp-Kissen auch schön gepatcht. :-)


Das Kissen hat mit 40x65 cm genau die richtige Größe für mich und deshalb ist es auch mein neues Lieblingskissen, wobei es sich den Platz mit einem ganzen Schwung anderer Kissen teilen muss (wie ihr hier unten gut sehen könnt), von denen ich übrigens KEIN einziges selbst genäht habe und die ich selbstverständlich auch ALLE liebe. :-)
Es sind alles Geschenke von allerliebsten Blogger- und Instafreundinnen. ♥♥♥

Bitte bedient euch - Zimtschnecken für alle ♥
Übrigens sind diese Kissen auch unbedingt männertauglich, wenn man die Farben etwas sorgfältiger aussucht *lach*, die Männer im Hause Contadina mögen es nicht so bunt...
Die zeige ich dann demnächst mal ... vielleicht ... wenn ich's nicht wieder vergesse. *hust*

Liebste Grüße

eure


die damit endlich mal wieder Muddis Rums besucht und das Lieblingskissen auch auf Steffis Tophillkitchencouch 2017 wirft. Juhu!! 
Für mich nach meiner langen Pause ganz neu ist Carmens Lovely Precuts Linkparty, zu der dieses Kissen freilich perfekt passt, außerdem teilen Carmen und ich damit die Vorliebe für die vorgeschnitten Stoffstücke. ;-)

P.S. Das Rezept für die leckeren Zimtschnecken ist übrigens von der grandiosen Sandra - auf Insta besser bekannt als Frau Mesas, und es ist nicht nur ein leckeres Rezept, sondern außerdem eine Augenweide (und mit ihrer Erlaubnis darf ich es euch hier zeigen) ♥

https://www.instagram.com/p/BLlCc1Vgo2g/?taken-by=frau_mesas

Ist das nicht ein Gedicht?? ♥

Oben in der Anleitung fehlt noch die Temperatur, die Schnecken werden bei 175 Grad Heißluft gebacken. :-)


P.P.S. Und wer jetzt tatsächlich der Meinung war, ich beziehe meine Couch für ein Foto neu ... *hüstel* ... dem sei gesagt, dass diese Anordnung schlicht und ergreifend der Tatsache geschuldet ist, dass meine Plüschpopos dauernd da drauf k*tzeln und ich permanent die Kissen neu beziehen muss (und ich es aufgegeben habe, deswegen immer den kompletten Couchbezug zu wechseln!), es war also schlichtweg Zufall, dass die gerade so bezogen waren ... *zwinker*

P.P.P.S. Nicht vergessen!! Die Anleitung zu den Kissen gibt es hier, wunderbarerweise wieder "for free", dankeschön dafür ♥

25 Kommentare

  1. Meeega schön!! Auch so ein schönes Kissen! Da ich mich ja beim Stoffekaufen etwas zurückhalten möchte dieses Jahr (kaufe dafür Papierkram *lach*) hab ich mal geschaut und natürlich was gefunden ;-) Also Charm-Packs, 2 müssten noch komplett sein. Bunt natürlich aber nicht so frühlingshaft wie ich es jetzt gerne hätte. Werde sie trotzdem nutzen ;-)
    Drücker, Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natüüüüürlich! *lach*
      Wäre ja ein Wunder, wenn du mal was nicht hättest...
      Ich bin gespannt, was du dir zurechtpuzzeln wirst. ;-)

      Dankeschön, dieser Charmpack ist echt gut abgelagert, aber ich wusste, irgendwann kommt das richtige Projekt dafür!

      Löschen
  2. Hihi, es ist so schön wieder bei dir lesen zu können ... ich rolle runter und lese und denke mir ... wo verflixt ist das Rezept für die Schnecken und lach - schon kommt ein PS :-). Das Kissen ist toll und hmm, ich glaube ich mutiere heuer auch zum Lemming - die Körbchen machen mich nicht an, aber das Zusammenpuzzeln von Stoffstücken ... hmm ... einen tollen Tag! LG Ingrid (die heute Nachmittag mal Zimtschnecken backen ist ...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie? Die Körbchen machen dich nicht an?
      Das ist ja ein Skandal! *lach*

      Wäre ja schlimm, wenn wir immer alle nur einen Geschmack hätten. ;-)
      Viel Spaß beim Puzzeln, ich finde es immer richtig spannend, wie unterschiedlich die Stoffe in verschiedenen Zusammensetzungen wirken.

      Guten Appetit! :-)

      Löschen
  3. Das Kissen ist toll geworden !
    Und eine Zimtschnecke hätte ich jetzt auch gern zum Kaffee.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schnecken überleben hier leider nie lange - ich bin da mein bester Kunde, ich LIEBE Zimt! *zwinker*

      Vielen lieben Dank ♥

      Löschen
  4. Dein Kissen ist super geworden. Schön, das du wieder öfter bloggst. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich einen Blick auf die Anleitung für das Kissen werfen soll. Nachdem du mich schon mit dem Ropebowl-Virus infiziert hast, könnte das gefährlich werden (hihi)
    Die Zimtschnecken wiederum finde ich genial und muss ich unbedingt auch einmal probieren.

    Herzlich Grüße carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Carmen, ich gebe mir Mühe das beizubehalten, aber es klappt leider nicht immer!

      Mittlerweile kommt mir der Job meistens dazwischen und ich kann höchstens einen Tag mit PC-Arbeit fürs Bloggen einrichten. Meistens knapse ich mir sonntags morgens Zeit ab, abends nach der Arbeit bin ich einfach nur noch tot - das Alter vermutlich *lach*

      Das sind ja DREI Viren auf einmal?!
      Ich bin gespannt, was du davon umsetzen wirst! ;-)

      Löschen
  5. Sehr fein, dass frau wieder mehr von dir liest! Hier und auch auf Insta. Allerdings beneide ich euch da drüben, im Nachbarland schon ein bisschen, ihr habt es einfach so gut mit eurem riesigen Stoffangebot. Bei uns ist es eh auch schon besser geworden, aber Charmpacks bekommt man z.B. gar nicht. :( Bzw. nur bei einem Shop, der eine kleine Auswahl hat und total überteuert ist.

    Aber ich freue mich über eure farbenfrohen, wunderschönen Kissen! <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Claudia, das ist so lieb von dir ♥

      Ich hätte nicht gedacht, dass es derartige regionale Unterschiede gibt.
      In Österreich wird doch auch genäht?!
      Und wie ist es mit DaWanda, liefern die Shops dort nicht nach Österreich? Oder die großen deutschen Shops? Oder ist das zu teuer?
      Da sieht man mal, man müsste öfter über den Tellerrand gucken, dann wüsste man auch mehr zu schätzen, was man hat! ♥

      Löschen
  6. Ich bin velliiebt <3 ein wunderschönes Kissen hast du da gezaubert liebe Sabine! Ich hab ja meistens nicht so viel Geduld für solche Arbeiten... Meine drei Kissen die ich mal gezaubert habe, waren schon das höchste der Gefühle... Aber wer weiss - vielleicht erwischt mich das auch mal ;-)
    Ich drück dich fest meine Liebe <3
    Debby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das ist gewiss kein Hexenwerk, Debby!
      Das könntest du auch. Du nähst ja nur Quadrat an Quadrat und dann Reihe an Reihe. Zum Schluss noch ein Reißverschluss (auch nicht schwer) und die Seiten zusammennähen. Fertig!
      Ich werde weiterhin fleißig dran arbeiten, dass es dich doch noch erwischt! *hihi*

      Löschen
  7. Hübsch ist dein Kissen geworden und es reiht sich wunderbar in all die anderen bunten Kissen ein. Sowas sollte ich auch mal nähen. Und die Ropebowls natürlich. Ah so viel zu tun und immer wieder ist etwas anderes. So ist das, wenn die Viren um sich schlagen *lach*
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, du hast viel zu tun - fang' also besser mal damit an! *g*

      Die Viren, die sind aber auch schlimm und ich infiziere mich ja quasi mit allem - außer Hexies! *kicher*
      Sogar mein Binding nähe ich mittlerweile lieber von Hand, wer hätte das gedacht? ;-)

      Löschen
    2. Das mit dem Binding steht mir ja noch bevor. Später im Jahr bei den 6 Köpfen.... Mal sehen wie es wird.
      Liebe Grüße
      Christine
      P.S.: Kordel ist bestellt 😊

      Löschen
  8. Wunderschön, Dein Patchworkkissen. Beim Insta Bild dachte ich zu erst: was sie will daraus ein Kissen nähen? Wie groß soll das denn werden? :-)
    Aber fertig genäht hat es offensichtlich eine richtige Kissengröße!
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine, welche Freude dich hier zu lesen :-)

      Ja, es sieht ein bisschen wie ein Babyquilt aus, wenn es so auf dem Boden liegt, aber man klappt es ja mittig zusammen und am Ende hat es mit 60 x 45 cm für mich die perfekte Kissengröße.
      Du bist doch mittlerweile auch Patchwork-infiziert, dann wäre das bestimmt auch was für dich. :-)

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    da hast du wieder mal was schönes gezaubert! ♥ Schön wieder etwas häufiger von dir zu lesen... *küßchen*
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Betty ♥ Wie lieb, danke! *knutsch*

      Das Schreiben klappt halbwegs, nur zum Kommentieren komme ich kaum. :-(
      Aber immerhin schaffe ich es wenigstens bei Insta ab und zu mal ein paar liebe Worte zu hinterlassen!

      *drückdichmallieb* ♥

      Löschen
  10. Wie schön!
    Sowohl, wieder von dir zu lesen, als auch deine tollen Nähsachen!
    Und deine Zimtschnecken schmecken mal wieder vorzüglich!
    Ich möchte gern ganz bald wieder auf deiner Couch zwischen den kissen Platz nehmen!

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber heute als morgen, so viel ist sicher, Ina!

      Mit Zimtschnecken und selbstgebackenen Brötchen, hach ja!
      Danke, du Schatz, ich versuche "im Flow" zu bleiben. *lach*

      Löschen
  11. Dein Kissen finde ich toll, liebe Sabine und
    die Schnecken könnte ich auch noch verputzen...
    Viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bedauere Miri, die haben den Post schon nicht überlebt! *lach*
      Aber du kannst sie dir mit dem Rezept ja jederzeit selbst zaubern.

      Danke für die lieben Worte ♥

      Löschen
  12. Guten Morgen,
    dein Kissen erinnert mich gerade an Frühling... keine Ahnung, warum?!?
    Hachz... sooo schöne Stöffchen, da lässt es sich toll kuscheln!
    ♥-liche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kissen ist in der Tat supergemütlich, was vermutlich auch daran liegt, dass ich auf das fertige Kissen-Top immer H 630 aufbügele.
      Damit hat es für mich die perfekte Haptik ♥

      Und Frühling hätte ich jetzt auch gerne. Draußen ist es nur nass und grau... :-(

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...